Buch-Neuerscheinung "Verharr nicht im Dunkel"

JETZT IST ES ZEIT - Hortense von Gelmini 23.9.2017

Hortense von Gelmini wird 70

PRESSEINFORMATION

 

Am 14. April 2017 vollendet Hortense von Gelmini ihr 70. Lebensjahr.

 

Hortense von Gelmini ist Deutschlands erste international bekannte Orchesterdirigentin. Ihre Aufnahme von Bruckners „Nullter Symphonie“ mit den Nürnberger Symphonikern wurde in Californien (Carlsbad) beim „Bruckner Marathon” 2000 als weltweit beste Aufnahme ausgezeichnet. Auf dem Youtube Kanal www.youtube.com/StiftungLPV findet man u.a. Ihre berühmten Aufnahmen von Bruckners Nullter und Schuberts Unvollendeter.

 

Als herausragendes Beispiel aus Deutschland wurde ihr universales Schaffen in dem in den USA erschienenen Buch „How outstanding women worldwide balance home and carrier“ ausführlich dargestellt.

 

Als philosophische Denkerin und Dichterin wird sie immer wieder als unbestechliche Analytikerin unseres Zeitgeistes und als inspirierende, christliche Mystikerin beschrieben.

 

Als Malerin hat sie bedeutende Gemäldezyklen und Grafiken geschaffen. Von einzigartiger Schönheit sind ihre heilsgeschichtlichen, biblischen Darstellungen auf Altarretabeln u.a. in den Kirchen: St. Michael (Beuggen Karsau), Friedhofskapelle (Kirchzarten), Schlosskapelle (Meersburg). Der Kunsthistoriker Otto Gillen schrieb: “Hortense von Gelmini lässt uns auf das Geheimnis schauen wie durch farbenglühende Fenster“.

 

Die Stiftung „Pro Europa“ verlieh ihr 2007 einen Kulturpreis für ihr christlich geprägtes künstlerisches Wirken, welches international Beachtung und Anerkennung findet.

 

Durch das universale Gesamtwerk Hortense von Gelminis fördert die 1994 in Freiburg gegründete Stiftung LIBERTAS per VERITATEM die christlichen Grundwerte. Sie hat u.a. 2007 die Biografie „Hortense von Gelmini – Leben und Werk – die Kunst Gott zu loben“ herausgegeben. Anlässlich Ihres 70ten Geburtstages erscheint 2017 ihr neuer Gedichtband mit dem Titel “Verharr nicht im Dunkel”.

 

Bitte richten Sie Presseanfragen an die Stiftung LIBERTAS per VERITATEM.

Weitere Informationen zu Hortense von Gelmini finden Sie auf www.hortense-von-gelmini.com

Download
H.v.G. 70 Presseinfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.0 KB
0 Kommentare

Allerseelen 2.11.2016

 

LEBEN

 

 

- Leben -

es lebt lebendig

unbändig

zügig voran

gehalten in Vielem

nichts hält

nichts von Dauer

 

jenes Nichts

Erschrecken im Tod

als wäre er da

ungreifbar - gewiss

verinnerlicht - lebendig

 

Flucht in Grenzen

um Grenzen

durch Grenzen

von Grenzen schauerlich gescheucht

 

der Atem lauscht rückwärts

vergangenes Vergehen

spürt sich selbst

als Sterben auf

 

unheilvolle Ausgeliefertheit

- Leben -

neu wie geschenkte Gegenwart

wehmutsvolle Gehaltenheit

flüchtige Flucht

unbestimmbar - mächtig

 

armes Geschöpf

lebendige Armut

atmend zum Licht

lichtvoller Sauerstoff

zerrinnendes Jetzt

wohin

lebenszerwirktes Sehnen

aufgelöste Lebendigkeit

 

sprich mit dem Tod

auch wenn er dir

nur einmal antwortet

 

zermarternde Angst

vor einer Gewissheit

die noch keine ist

jetzt -jetzt -jetzt

 

wann

 

 

 

 

zerwürfelt in mir

gelassen in dir

lebendige Lebendigkeit

nichts hält dich auf zu zerrinnen

 

zurück auf dich selbst

erwartete Hoffnung

leben durch Leben

leben im Leben

leben vom Leben

leben zum Leben

 

Ewiges schwingt an

Ton ohne Anfang

das Ende umfangend

Geburt ohne Zeit

gewährt deinem Bangen

stille Gewissheit

 

Dauer ohne Sehnen

weitet sich aus

als wäre Gegebenes

für immer

 

jetzt sterben

immer sterben

einmal sterben

lebendiges Sterben

sterbende Lebendigkeit

woher gewusst

dass du es bist

ungenommen - ewig

 

Ahnung vom Raum

als Himmel bekannt

sauerstofflose Zone

durchfluteter Lebendigkeit

Stoff ohne Wiederkehr

lebendige Leiblichkeit

verwandelt zum Licht

 

durchbrochene Atmung

vom ewigen Sein gesättigt

nichts bricht

nichts löst sich auf

erlöste Natur

 

 

 

 

 

zum Leben gereift

die Zeit abgestreift

jubelt ein Klang

der sein Ende

im Anfang bekam

 

welch’ bittere Etappe

vom Hier bis zum Dort

Not als Sauerstoff

der Himmel trägt dich hinfort

 

geliebtes Leben

bleibe in mir

lass mich mit dir gehen

wohin du auch fliehst

geborgen in deiner Wirklichkeit

wird die Zeit

zum winzigen Tanz

in der Ewigkeit

 

gleite nicht sorglos hinein

der Tod

wird Scheideweg zum Himmel sein

 

ewig geliebtes Leben

 

geliebtes ewiges Leben

 

 

 

 

 

 

Gedicht "Leben"

von Hortense von Gelmini


1 Kommentare

Allerheiligen 1.11.2016

ERATMETE FERNE

VON MIR ZU DIR
ENTWURZELTES STAUNEN

ENTBILDERTE NÄHE
VON JETZT ZU JETZT

VERWUNDETES SEHNEN

GEHEILIGTE WANDLUNG
AUS DIR IN MIR
SAKRAMENTALES STRÖMEN

URGEWISSE UMBORGENHEIT
AUS DIR VON DIR
GÖTTLICH BEODET

 

VOLLBRACHTE TODESNOT
VON DIR ZU DIR
EWIG DEIN IM SEIN

HEILIGE GEMEINSCHAFT

Gedicht "Heilige Gemeinschaft" von Hortense von Gelmini

Gemälde "Verschlungen wart der Tod im Sieg"

0 Kommentare

Programm 2016

 

Auch dieses Jahr finden wieder Veranstaltungen statt. Zudem sind auf Anfrage Vorträge möglich.

Die Stiftung widmet sich außerdem der Archivierung des Gesamtwerkes Hortense von Gelmini.

 

20.9.2015 Neuer Gedichtband "Verwundete Umborgenheit"

 

2015 ist mit dem Titel "Verwundete Umborgenheit" ein 87 seitiger Gedichtband

mit ausgwählten Gedichten von Hortense von Gelmini aus den Jahren 2000 - 2013 erschienen.

Der Gedichtband ist bebildert mit dem 18 teiligen Bleistiftzyklus "Menschen".

 

Der Gedichtband ist unter diesem Link erhältich.